Blog

Contested Narratives Revisited

Over the last three weeks, Kick-Off workshops for the Ukrainian-Russian-German Dialogue on the conflicting narratives of 'What went wrong in Russian-Western-Ukrainian releations since the end of the Cold War?' took place in Moscow in cooperation with the Institute for Law and Public Policy and in Kyiv in cooperation with ideas for change as well as in Ber

Stellenanzeige

Liebe Mediations-Kolleginnen und Kollegen,

zur Info: Wir haben – leider erst kurz vor Ablauf der Frist am 10.09.2019 – zufällig eine sehr besondere Stellenanzeige in der ZEIT vom 8. August 2019 gefunden, siehe Foto.

Mannheimer MEDIATION LABS - Wir teilen Erfahrungen aus 20 Jahren Konfliktmanagement

Mannheimer Mediation Labs
5 LABS – 5 IMPULSE in Mannheim: Nach Feierabend, in anregender Atmosphäre. Wir teilen Erfahrungen aus 20 Jahren Mediation und Konfliktmanagement praktische Tipps.

Der deutsch-russische Petersburger Dialog ...

... ist immer wieder umstritten: Wird hier Dialog um des Dialogs willen betrieben, fragen manche, und das in Zeiten in denen sich ein 'business as usual' mit Russland verbiete?

Neue WERKSTATTREIHE "Mediation in der Praxis" in Bamberg und Kronach

Werkstattreihe Mediation in der Praxis

In Bamberg und Kronach bieten wir eine neue, dreiteilige Werkstattreihe an:

Werkstatt 1:
Mediative Führungskompetenz 
18.09.2019 bbw Bamberg
Ausbilder: Willibald Walter, Lars Hofmann

Qualität der Mediation - Selbstzertifizierung oder Überprüfung und Bestätigung?

Da erhielten wir gestern von unserem Bundesverband Mediation e.V. folgende Mail:

Liebe Mitglieder,

Fact Sheet: Methodology and Communication Tools in Peace Mediation

Continuing its cooperation with the German Foreign Office, the Initiative Mediation Support Germany (www.friedensmediation-deutschland.de) has moved into the sixth year of its existence.

Von der (Un-)Möglichkeit der Versöhnung

Noch bis Ende Mai in der ZDF-Mediathek abrufbar: "Männer weinen nicht" -  ein Fernsehspiel, dass einen Dialogprozess zwischen traumatisierten Kriegsveteranen aus Bosnien, Serbien und Kroatien nachzeichnet.