Blog

10 Years Civil Peace Service in Ethiopia

10 Years Civil Peace Service in Ethiopia
To mark its 10th anniversary, CPS Ethiopia has published a coffee table book highlighting the various activities, inmedio's mediation training being one of them. "Maybe our most exciting moment with CPS Ethiopia was when the Konso and Derasche Elders took each other by the hand after the official closure of the workshop, raised them up and swore to make peace in the future. How did it happen? ..."

Mediation und Dialog in Unterkünften für Geflüchtete und in deren Umfeld

Artikel in der aktuellen "konflikt Dynamik" - Ausgabe zu Mediation und Dialog in Unterkünften für Geflüchtete und in deren Umfeld
Sowohl in Bezug auf Konflikte zwischen Geflüchteten in Gemeinschaftsunterkünften wie auch Konflikte zwischen Geflüchteten und Mitarbeitenden der Einrichtungen und Konflikte mit Anwohnenden existiert eine Vielfalt von Erfahrungen und Ansätzen, die in diesem Artikel dargestellt werden.

Mediation - Mehr als ein Verfahren

Mediation - Mehr als ein Verfahren

New Years Greeting

We wish you a happy and inspiring 2018!
We wish you a happy and inspiring 2018! "May this year be bright, colourful and multifaceted for all of us!"

Mediation Perspectives: Empathy versus Realpolitik

Empathy versus Realpolitik
"Mediation within peace processes is increasingly based on professional standards, and yet personal, empathy and mircro-skills are still not integral to political actors’ understanding of mediation." Mediation Perspectives is a periodic blog entry that’s provided by the CSS’ Mediation Support Team and occasional guest authors. Each entry is designed to highlight the utility of mediation approaches in dealing with violent political conflicts.

Vertiefen vertiefen

Vertiefungsphase

Weil wir in Jena so positive Ressonanzen hatten, bieten wir dieses Vertiefungsseminar jetzt auch in Berlin an. 

In der Vertiefungsphase der Mediation entscheidet sich meist, ob eine Mediation gelingt. Oft erleben Mediator_innen, dass sich die Parteien winden und den wohlgemeinten Fragen entschlüpfen.

Fachfortbildung "Kein Raum für sexuelle Gewalt"

Teilnehmer der Fachfortbildung
Am Mittwoch startete unsere Fachfortbildung „Kein Raum für sexuelle Gewalt“ mit acht tollen Teilnehmenden aus den verschiedensten Arbeitsbereichen und einigen Ehrenamtlichen. Allen gemeinsam ist ihr Engagement für sicherere Räume für Kinder, Jugendliche und Erwachsene – gute Schutz- und Interventionskonzepte schützen eben auch die Erwachsenen. In den kommenden Modulen beschäftigen wir uns mit dem Tatort Internet, Sexualpädagogik, sexuellen Übergriffen unter Kindern und dem Krisenmanagement bei Verdacht und Vorwurf.

Fotodokumentation des ÖPR-Vernetzungstreffens ist online

http://www.vernetzung-oepr.com/fotodokumentation/

VertreterInnen von 90 Projekten, die im Rahmen des Programms "Förderung der Zusammenarbeit in der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland" vom Auswärtigen Amt gefördert werden, trafen sich am 14. September in Berlin zum gemeinsamen Austausch.

Supporting Dialogue in Ukraine

To support dialogue in Ukraine we carried out a workshop again which brought together dialogue activists from all over Ukraine.
Building on our work in 2014 and 2015 we have just restarted our activities to support dialogue in Ukraine. Together with Civil Initiative Spaces Dialogue (Odessa), Dignity Space (Kyiv) and CSSP (Berlin) we carried out a workshop which brought together dialogue activists from all over Ukraine.

Kein Raum für sexuelle Gewalt

Kein Raum für sexuelle Gewalt

Fachfortbildung "Kein Raum für sexuelle Gewalt" nach Berlin verlegt

Um die Ausbildung auch für Spätentschlossene, aber vor allem für die bereits angemeldeten Engagierten stattfinden lassen zu können, haben wir uns schweren Herzens von der Burg Ludwigstein getrennt, auf der wir an Zimmerbelegungen gebunden waren.