Dates

Von regelmäßig stattfindenden berufsbegleitenden Mediationsausbildungen in Berlin, Jena, Mannheim und Bamberg über mehrtägige Seminare und Workshops bis hin zu eintägigen Veranstaltungen finden Sie hier unsere aktuellen Weiterbildungsangebote. In der Kategorie „Vergangene Termine“ sind Informationen über bereits gestartete Ausbildungen einsehbar.

Mediation und Meditation

Mediation und Meditation - zwei Standbeine der Konflikttransformation 

Mediation und Meditation - zwei Standbeine der Konflikttransformation 

Die momentanen gesellschaftlichen, globalen und politischen Entwicklungen inspirieren uns, das Thema kollektiver Konflikt- und Trauma-Strukturen noch tiefer anzuschauen: Was sind die treibenden individuellen und kollektiven Kräfte, welche unser gesellschaftliches Handeln bestimmen? Wie verhindern Gefühle wie Angst, Schuld und Scham, dass wir auf globale Herausforderungen verantwortlich reagieren können? Wie können wir als Mediator*innen einen Beitrag dazu leisten, herausfordernde gesellschaftliche Themen auf konstruktive Weise besprechbar zu machen?

Wie können wir als Mediator*innen eine Brücke zwischen der äußeren und unserer inneren Welt bauen, um ein Bewusstsein zu entwickeln, das die Komplexität der Situation, in der sich die konfliktbeteiligten Personen physisch, mental und emotional bewegen, angemessen und achtsam erfasst?
Wir möchten auch in diesem Workshop wieder Impulse geben und passende Übungen praktizieren, welche uns als Mediator*innen unterstützen, unser Potenzial zu stärken, um es in einem Konfliktklärungsprozess für alle Beteiligten unterstützend, klärend und transformativ zu einzubringen.

Weitere Informationen im Flyer oder unter: www.mediationmeditation.ch/

Kontakt: kontaktatmediationmeditation.ch oder walteratinmedio.de

Klima-Dialoge vom ZT Netzwerk - In Kraft kommen für das Klima

September - Dezember 2021 veranstaltet das ZT Netzwerk einmal im Monat einen Klima-Dialog für alle, die GFK in Einklang mit dem Klimawandel bringen möchten.

September - Dezember 2021 veranstaltet das ZT Netzwerk einmal im Monat einen Klima-Dialog für alle, die GFK in Einklang mit dem Klimawandel bringen möchten. Unser Beitrag zur konstruktiven Klima-Kommunikation.

Auftaktveranstaltung am 04. September 2021 10.00-13.00 Uhr mit Bernd Fechler und Willibald Walter

"Wirksam werden": Vom Umgang mit äußeren und inneren Paradoxien angesichts der Klimakrise

Vielerorts stößt man mit dem Thema früher oder später an Grenzen. Durchschlagende Erfolge bleiben aus. Engagierte Menschen arbeiten sich ab an den Widerständen und Leugnungsstrategien der Adressaten. Die Beseeltheit, das "Richtige" zu tun, schlägt um in Ernüchterung, Erschöpfung, Depression. In diesem Workshop wird berichtet von Erfahrungen (Konflikt, Kampf und Scheitern an der "Nachhaltigen Nicht-Nachhaltigkeit") und ersten erfolgsversprechenden Angeboten in der Begleitung von "Klimawandlern" in Organisationen und unter Klimaaktivist*innen:

Individuelle und kollektive Transformation braucht Transformations-Begleitung.

Ziel dieser Dialoge ist es, uns kompetenter darin zu machen, wirksame Gemeinschaften zu bilden. Ein wichtiger Schritt ist, uns einander und andere Menschen und Systeme darin zu unterstützen, anzuerkennen was ist und mit den widersprüchlichen und schmerzhaften „Wahrheiten“ der anderen und in uns selbst in einen Dialog zu treten.

  • Umgang mit internen Spannungen, strategischen Dilemmata und Überforderungsgefühlen durch sensible Konfrontation und Dialogbegleitung
  • Begegnung mit dem eigenen Schatten - Blindstellen, Abwehrmechanismen, (kollektiven) Traumata und deren Bewältigung
  • Entwicklung einer neuen Wirksamkeit durch Anerkennung unserer bisherigen paradoxen Verstrickungen

Weitere Informationen im PDF

Anmeldung hier: https://www.gfk-info.de/klima-dialoge/

 

WERKSTATTREIHE "Mediation in der Praxis"

Sie sind Führungskraft in einem Unternehmen, leiten oder begleiten Projekte, begleiten und beraten Organisationen, Teams, Einzelpersonen?

Sie sind Führungskraft in einem Unternehmen, leiten oder begleiten Projekte, begleiten und beraten Organisationen, Teams, Einzelpersonen? Und Sie interessieren sich für neue, zielführende Wege, um Ihre Rolle sicher und kompetent ausüben zu können?

Erleben Sie in drei Workshops, wie Sie mit einfachen mediativen Techniken und Haltungen Ihre Rolle schärfen und Ihre Kompetenzen als Führungskraft, Kolleg*in, Berater*in erweitern, stärken, vertiefen und so in schwierigen und konfliktreichen Situationen handlungsfähig bleiben.

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die in Mediation und Konfliktmanagement stecken und wie wir Sie in der Mediations-Ausbildung auf Ihrem Weg zu Mediations- Kolleg*innen begleiten!

Werkstatt II: konstruktive Rückmeldungen
07.09.2021 13:00 bis 18:00 Uhr bbw Bamberg
10.09.2021 13:00 bis 18:00 Uhr Festung Rosenberg Kronach

Werkstatt III: online beraten und führen 08.10.2021 13:00 bis 18:00 Uhr Online

Weitere Infos und Anmeldung siehe Flyer

 

Mediation und Konfliktmanagement – Handlungsfähig bleiben im Konflikt, im Führen und in Veränderungsprozessen

Unsere Ausbildung „Mediation und Konfliktmanagement – Handlungsfähig bleiben im Konflikt, im Führen und in Veränderungsprozessen“ startet im November 2021 zum zweiten Mal auf der Festung Rosenberg

Unsere Ausbildung „Mediation und Konfliktmanagement – Handlungsfähig bleiben im Konflikt, im Führen und in Veränderungsprozessen“ startet im November 2021 zum zweiten Mal auf der Festung Rosenberg in Kronach. Sie umfasst 28 Tage, aufgeteilt auf neun Module. 

Seit 2011 kooperieren wir mit dem bbw Bamberg bei unserer Mediationsausbildung in Franken. Mit dem Neustart der Ausbildung in Kronach erhalten Sie die Möglichkeit, in einer einzigartigen Umgebung mit viel Natur inmitten der Festung Rosenberg zu lernen und während der Ausbildung zu wohnen. Sie können sich voll und ganz auf die Ausbildung konzentzrieren und haben Ruhe zum Lesen und Entspannen. Auf der weitläufigen Festung finden Sie viele grüne Oasen zum Ausruhen und der Festungswald lädt Sie zum Spazierengehen oder Laufen ein. Eine weitere Besonderheit dieser Ausbildung ist ein Wahlmodul: Sie können im 7. Modul wählen zwischen "Veränderung & Entwicklung" und "Präventions- und Interventionsmanagement".

Weitere Informationen finden Sie in der ausführlichen Broschüre. Rückfragen und Anmeldung gerne unter kronachatausbildung-mediation.de

Weiterbildung Online-Mediation

ONLINE-MEDIATION. KONSTRUKTIVE KONFLIKTLÖSUNG PER MOUSECLICK. Eine Weiterbildung für Mediator*innen mit Holger Specht und Willibald Walter.

ONLINE-MEDIATION. KONSTRUKTIVE KONFLIKTLÖSUNG PER MOUSECLICK. Eine Weiterbildung für Mediator*innen mit Holger Specht und Willibald Walter.

Viele von uns waren bis vor kurzem noch Skeptiker*innen von Online-Mediationen. Und plötzlich ist die Welt eine andere und hält Erfahrungen bereit, die wir vorher für unmöglich gehalten haben. Jetzt wissen wir: Mit den heutigen Möglichkeiten können auch online hoch emotionale Themen unter Berücksichtigung der besonderen Gegebenheiten konstruktiv und lösungsorientiert bearbeitet werden.

Bei Übungen in Klein- und Großgruppen werden unter ande- rem folgende Inhalte behandelt:

  • Übertragung der analogen Gesprächsführungskompetenz in den virtuellen Raum
  • Technische Voraussetzungen
  • Mediation online mit Gruppen und Teams
  • Probehandeln im virtuellen Raum

Dem fachlichen Austausch mit Blick auf die Möglichkeiten aber auch Grenzen der Online-Mediation und der Reflexion von persönlichen Erfahrungen wird ausreichend Platz gegeben.

Datum: Mittwoch, 12. und Donnerstag, 13. Januar 2022, Kosten: 350,00 € 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG: Friedensbüro Salzburg
Barbara Wick, Franz-Josef-Straße 3 | 5020 Salzburg | +43 662 / 873931 wickatfriedensbuero.atwww.friedensbuero.at