Termine

Von regelmäßig stattfindenden berufsbegleitenden Mediationsausbildungen in Berlin, Jena, Mannheim und Bamberg über mehrtägige Seminare und Workshops bis hin zu eintägigen Veranstaltungen finden Sie hier unsere aktuellen Weiterbildungsangebote. In der Kategorie „Vergangene Termine“ sind Informationen über bereits gestartete Ausbildungen einsehbar.

Die organisationale Vernunft erwacht im Konflikt

Im neuen Format der Büro-Tage mit Wilfried Kerntke: Die Verbindung von Beratung und Fortbildung, an einem kompakten Tag.

Maximal 4 Teilnehmer*innen

Im neuen Format der Büro-Tage mit Wilfried Kerntke: Die Verbindung von Beratung und Fortbildung, an einem kompakten Tag.

Maximal 4 Teilnehmer*innen

Entwicklertage 2019

Termin: 25. bis 27. September 2019

Termin: 25. bis 27. September 2019

Aus dem Buch von Wilfried Kerntke über die Entwicklungskraft von Konflikten in Organisationen haben wir ein erlebnisreiches Seminar gemacht: In den Entwicklertagen entdecken Sie Ihre Organisation oder die Ihrer Kunden neu. Sie studieren die Entwicklungskraft durch Konflikte, und Sie stärken Ihre Intuition für den Umgang mit den Gesetzmäßigkeiten dieser Kraft. Marcela Müllerová und Wilfried Kerntke stellen Ihnen Fragen, die Sie sich vielleicht noch nicht gestellt haben, und begleiten Sie bei der Erkundung Ihrer Organisation, mit spannenden Modellen, verbunden mit Naturbeobachtung.

Weitere Informationen und Anmeldung siehe Flyer.

 

Konflikt-Coaching durch Konflikt-Perspektiv-Analyse (KPA)

30. Sept. und 1. Okt. 2019

Weiterbildung für Konflikt-Coaches, Berater*innen und Mediator*innen:

30. Sept. und 1. Okt. 2019

Weiterbildung für Konflikt-Coaches, Berater*innen und Mediator*innen:

Konflikt-Perspektiv-Analyse (KPA)® als mediatives Konflikt-Coaching und als Instrument der Kollegialen Beratung

Die wesentlichen Anwendungsgebiete der KPA® sind:

  • Einzelberatung (Konflikt-Coaching einer einzelnen Konfliktpartei oder einer Führungskraft
  • Methode zur Kollegialen Fallberatung
  • Intervision von Mediationsfällen (zur Vorbereitung von Fällen oder im Mediationsprozess – gerade auch dann, wenn die Allparteilichkeit gefährdet ist)

Im Kurs wird an den realen Fällen der Teilnehmenden gearbeitet. Alle Teilnehmenden sind eingeladen, einen Konflikt aus ihrem beruflichen oder privaten Umfeld einzubringen. 

Nähere Ausschreibung und Anmeldung siehe PDF

 
Im Guten Trennen

Mediation bei Trennung und Scheidung mit dem speziellen Fokus: Einbezug von Kindern und Jugendlichen

Mediation bei Trennung und Scheidung mit dem speziellen Fokus: Einbezug von Kindern und Jugendlichen

Mediationen in Familie und bei Trennung und Scheidung stellen uns Mediator*innen vor besondere Herausforderungen.

Zum einen werden uns die Parteien in der Mediation zum Teil sehr intime Details ihrer Beziehung offenlegen, welche uns irritieren können und unsere Allparteilichkeit auf die Probe stellen.

Zum anderen spielen Kinder und Jugendliche oftmals eine Rolle. Sie auf verschiedenen Wegen in den Prozess mindestens imaginär, oftmals auch direkt zu integrieren bzw. an den Verhandlungen zu beteiligen, ist in vielerlei Hinsicht spannend – für uns als Mediator*innen genauso wie für die beiden Eltern.

Hinzu kommen vor allem bei der Trennungs- und Scheidungsmediation rechtliche Belange und der Einbezug von Anwält*innen. Das steigert die Komplexität des Prozesses. 

Informationen zur Anmeldung finden sich im Flyer.

Change und Konflikt

Mediation in Organisationen und in Veränderungsprozessen

Mediation in Organisationen und in Veränderungsprozessen

Jeder Veränderungsprozess bringt automatisch Konflikte mit sich. Vom konstruktiven Umgang mit ihnen hängt maßgeblich der Erfolg von Change Prozessen ab. Umgekehrt fokussiert der Ansatz des Entwicklungs­orientierten Konfliktmanagement darauf, Konflikte als Lernanlässe für Organisationen zu verstehen. Wenn wir davon ausgehen, dass Konflikte nicht (nur) mit der Persönlichkeit und persönlichen Differenzen der Akteure erklärt werden können, kommen ihre Funktionsweisen und organisationalen Rollen in den Blick.

Weitere Informationen auch zur Anmeldung finden sich im Flyer.