Mediation und Meditation

Mediation und Meditation - zwei Standbeine der Konflikttransformation. 

In unserem Workshop möchten wir die Essenz unserer Erkenntnisse vermitteln und ebenso passende Übungen praktizieren, die Mediator*innen unterstützen, dieses Potenzial zu stärken, um es im Mediations- oder Beratungsprozess für alle Beteiligten unterstützend, klärend und transformativ zu nutzen. Wie kann die Komplexität der Situation, in der sich die Konfliktparteien physisch, mental und emotional bewegen, angemessen aufgriffen und durch unsere Haltung für alle ein Klima der Hoffnung geschaffen werden? Gerade in herausfordernden Situationen erfordert ein mitfühlendes und achtsames Verhalten und Handeln der Mediator*in den Blick „nach innen“. Daher geht es uns besonders um die Frage, wie wir uns darin stärken, die Haltung des allparteilichen Zeugen zu bewahren bzw. wieder zu erlangen, in der es uns gelingt, auch der eigenen physischen, mentalen und emotionalen Prozesse, Abläufe und Reaktionsketten gewahr zu sein. Wie können wir als Mediator*innen eine Brücke zwischen unserer äußeren und inneren Welt bauen, um dieses Geistbewusstsein und das damit verbundene Potenzial zu stärken, so dass wir es Menschen für die Transformation eskalierter Konflikte zur Verfügung stellen können?

Weitere Informationen unter: https://mediationmeditation.ch/ oder walteratinmedio.de

Ort: 
Mattli Antoniushaus in CH 6443 Morschach/Schweiz
Datum: 
Freitag, August 21, 2020 to Sonntag, August 23, 2020
Datei: 
PDF icon mediation-wb-2020.pdf