„Wie bringt man Gott zum Lachen? Man mache einen Plan.“

Holger Specht

Geschäftsführender Gesellschafter

Mediator (anerkannt beim deutschen und schweizerischen Dachverband - BM & SDM), Ausbilder für Mediation (BM) und Konfliktmanagement
Fachkraft für strukturelle Prävention sexueller Gewalt in der Kinder und Jugendarbeit (BJR PräTect)
Lehrbeauftragt an verschiedenen Hochschulen in der Schweiz
Erwachsenenpädagoge

PDF ausführlicher Lebenslauf

Kontakt

E-Mail: specht@inmedio.de
Tel.: +49 (0)173 624 44 60

Arbeitsschwerpunkte

  • Mediation in & zwischen Teams und zwischen Team und Führungskraft
  • Mediation in Nachbarschaft und im öffentlichen Raum
  • Mediation in Familie und bei Trennung und Scheidung
  • Betroffenengerechte Beratung und Mediation im Klärungsprozess von Vorwürfen und Vorfällen sexueller Gewalt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und am Arbeitsplatz
  • Implementierung von Konfliktmanagement als Form der Team- und Organisationsentwicklung
  • Prozessbegleitung bei der Verankerung von Leitlinien zur Prävention und Intervention in den Themenfeldern Machtmissbrauch, Diskriminierung, Mobbing und sexuelle Gewalt im Arbeitsleben und in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Mediationsausbildungen in Deutschland und in der Schweiz
  • Fachkraftausbildung „Kein Raum für sexuelle Gewalt“ für Personalverantwortliche und Fachkräfte

Arbeitssprachen

deutsch, englisch

Engagement

  • Teil der Qualitätsstandard AG des Bundesverbandes Mediation e.V.
  • Mitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention (DGfPI)
  • Gründungsmitglied und Teil des Arbeitskreises „Schatten der Jugendbewegung“ zur Aufdeckung sexueller Gewalt in der Jugendbewegung
  • Gründungsmitglied und Teil des Arbeitskreises „Tabubruch“ zur Vernetzung der Präventionsbeauftragten in den Bünden der Jugendbewegung (www.tabubruch.org)
  • Teil der Bundesführung und Mitglied des Deutschen Pfadfinderbundes e.V.