04.03.2020

Mediation und Meditation - zwei Standbeine der Konflikttransformation

Mediation und Meditation sind nicht nur wegen der Schreibweise zum Verwechseln ähnlich - sie haben auch von ihrer Essenz her miteinander zu tun. 

Erstmalig bieten wir zu dieser Verbindung ein Wochenend-Workshop vom 21. bis 22. August 2020 in Morschach im Kanton Schwyz an.

Ein Verständis des tieferen Zusammenhangs von Mediation und Meditation und das Praktizieren passender Übungen unterstützt uns Mediator*innen, unser Potenzial zu stärken, um es im Mediations- oder Beratungsprozess für alle Beteiligten unterstützend, klärend und transformativ zu nutzen. Gerade in herausfordernden Situationen erfordert ein mitfühlendes und achtsames Verhalten und Handeln der Mediator*in den Blick „nach innen“. Daher geht es uns besonders um die Frage, wie wir uns darin stärken, die Haltung des allparteilichen Zeugen zu bewahren bzw. wieder zu erlangen, in der es uns gelingt, auch der eigenen physischen, mentalen und emotionalen Prozesse, Abläufe und Reaktionsketten gewahr zu sein.
 
Weitere Informationen unter: www.mediationmeditation.ch oder via e-mail an walteratinmedio.de

<< Zurück zur Übersicht

Mediation und Meditation