30.04.2018

Mediationsausbildung Bamberg: 9 tolle neue Kolleg*innen

Wieder durften wir nach einem Jahr Begleitung durch die Ausbildung, bei Erstfällen und in den inmedio-Praxisprojekten 9 wunderbare Kolleg*innen in die Welt der Mediation verabschieden. Nach der erfahrungsreichen und kreativen Präsentation der Praxisprojekte, welche in Organisationen der Teilnehmenden umgesetzt wurden, haben wir den Abschluss der Ausbildung gebührend bis tief in die Nacht auf dem Schloss Bettenburg gefeiert.

Für uns - Lars Hofmann, Juliane Ade, Holger Specht und Willibald Walter - erneut ein bewegender Anlass. Unsere frischen Kollegen und Kolleginnen werden von nun an mediative Haltung und konstruktive Konfliktklärung in ihren Nahbereichen anwenden und so durch Beratung, Konfliktcoaching, mediative Moderation und Mediation entweder in ihren Organsiationen oder auf dem freien Markt für mehr friedliche Auseinadersetzungen sorgen.

Das ganze inmedio-Team sagt "Herzlich willkommen, liebe Kollegen und Kolleginnen" und freut sich auf ein Wiedersehen auf den Kongressen des Bundesverbandes Mediation, auf Fortbildungen oder unserem "Geburtstagsfachtag" am 7. und 8. Dezember diesen Jahres in Berlin. 

Die 6. Mediationsausbildung in Bamberg startet übrigens im September. Wer vorab einen Eindruck erleben mag, was Mediation ist und mediative Haltung bewirken kann, kann sich kurzfristig auch noch zum Konflikt-Perspektiv-Analyse-Seminar am 4. und 5. Mai in Bamberg anmelden.

<< Zurück zur Übersicht

Kolleg*innen Bamberger Mediationsausbildung