Dates

Von regelmäßig stattfindenden berufsbegleitenden Mediationsausbildungen in Berlin, Jena, Mannheim und Bamberg über mehrtägige Seminare und Workshops bis hin zu eintägigen Veranstaltungen finden Sie hier unsere aktuellen Weiterbildungsangebote. In der Kategorie „Vergangene Termine“ sind Informationen über bereits gestartete Ausbildungen einsehbar.

Rechtliche und Institutionelle Rahmenbedingungen der Mediation in Deutschland

Zusatzkurs zum MPM - Multitrack Peace Mediation Course -

Zusatzkurs zum MPM - Multitrack Peace Mediation Course -

unter der Leitung von Ljubjana Wüstehube, Dirk Splinter und Christoph Lüttmann vom 14. bis 17. Januar 2020 in Berlin. Der Kurs wird in deutscher Sprache geleitet.

Inhalte:

• Das deutsche Mediationsgesetz und seine Implikationen
• Zum Umgang mit rechtlichen Fragestellungen in der Mediation
• Der Mediationsvertrag und seine Bestandteile
• Auftragsklärung bei Mediation in Organisationen
• Mediationsverbände und -institutionen
• Spezifika verschiedener Anwendungsgebiete der Mediation
• Supervision von Mediationsfällen

Ausbildungszeiten: di 11-18h, mi 9:30-18h, do 9:30-18h, fr 9:30-17h
Ausbildungsort: Seminarräume inmedio berlin Holbeinstr. 33 12203 Berlin
Kosten: 840,- Euro (190,- Euro direkt nach Anmeldung, 650,- Euro zwei Wochen vor Beginn des Seminars).

Change und Konflikt

Mediation in Organisationen und in Veränderungsprozessen

Mediation in Organisationen und in Veränderungsprozessen

Jeder Veränderungsprozess bringt automatisch Konflikte mit sich. Vom konstruktiven Umgang mit ihnen hängt maßgeblich der Erfolg von Change Prozessen ab. Umgekehrt fokussiert der Ansatz des Entwicklungs­orientierten Konfliktmanagement darauf, Konflikte als Lernanlässe für Organisationen zu verstehen. Wenn wir davon ausgehen, dass Konflikte nicht (nur) mit der Persönlichkeit und persönlichen Differenzen der Akteure erklärt werden können, kommen ihre Funktionsweisen und organisationalen Rollen in den Blick.

Weitere Informationen auch zur Anmeldung finden sich im Flyer.

Mediation und Konfliktmanagement – Handlungsfähig bleiben im Konflikt, im Führen und in Veränderungsprozessen

Unsere Ausbildung „Mediation und Konfliktmanagement – Handlungsfähig bleiben im Konflikt, im Führen und in Veränderungsprozessen“ startet im März 2020 auf der Festung Rosenberg in Kronach.

Unsere Ausbildung „Mediation und Konfliktmanagement – Handlungsfähig bleiben im Konflikt, im Führen und in Veränderungsprozessen“ startet im März 2020 auf der Festung Rosenberg in Kronach. Sie umfasst 28 Tage, aufgeteilt auf acht Module. 

Seit 2011 kooperieren wir mit dem bbw Bamberg bei unserer Mediationsausbildung in Franken. Mit dem Neustart der Ausbildung in Kronach erhalten Sie die Möglichkeit, in einer einzigartigen Umgebung mit viel Natur inmitten der Festung Rosenberg zu lernen und während der Ausbildung zu wohnen. Sie können sich voll und ganz auf die Ausbildung konzentzrieren und haben Ruhe zum Lesen und Entspannen. Auf der weitläufigen Festung finden Sie viele grüne Oasen zum Ausruhen und der Festungswald lädt Sie zum Spazierengehen oder Laufen ein. 

Weitere Informationen finden Sie in der ausführlichen Broschüre. Rückfragen und Anmeldung gerne unter kronachatausbildung-mediation.de

Mediation und mediatives Handeln in Veränderungsprozessen
Berufsbegleitende Jahresausbildung zu mediativem (Führungs-) Handeln in Veränderungsprozessen in Mannheim

Mediatives (Führungs-) Handeln ...

... ist die Kunst, Konflikte in Organisationen so aufzugreifen, dass ihre destruktive Kraft gebändigt und ihr positives Potenzial als Entwicklungsmotor genutzt werden kann. Es geht um das sinnvolle Zusammenwirken aller Instanzen, die zur Bearbeitung von Konflikten und Entscheidungsprozessen zur Verfügung stehen.

Für den organisationsinternen Einsatz von Mediation, sowie für eine Tätigkeit als externe Beratende sind spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten auf diesem Gebiet entscheidend.

Diese Ausbildung bieten wir ab März/April 2020 wieder in Mannheim an. 

Ausbildungsleitung: Bernd Fechler, Holger Specht und Willibald Walter

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung und erhalten Sie unter mannheimatausbildung-mediation.de

 

Fachfortbildung "Kein Raum für sexuelle Gewalt"
Modulare Weiterbildung für Fachkräfte aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, der Jugendhilfe und der Schule zur Prävention sexueller Gewalt

Ziel der Ausbildung ist, eine hohe Fachlichkeit zum Thema sexuelle Gewalt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und ihre Folgen für Betroffene, Umfeld und Institutionen zu erlangen, um sicherer zum Wohl der Betroffenen agieren zu können.

In der Ausbildung lernen Sie Fachpersonen mit Feldkompetenz kennen. Am Ende der Ausbildung vernetzen wir Sie mit den bereits Ausgebildeten aus den beiden voran gegangenen Durchgängen. 

inmedio berlin unterstützt die Verbreitung von betroffenengerechtetn Schutz- und Interventionskonzepten in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen durch die kostenlose Bereitstellung von Räumen, Pausenverpflegung und weiterführende Unterrichtsmaterialien.

Institutionen und Organisationen bieten wir die Weiterbildung für 3 Ihrer Mitarbeitenden für den Preis von 2 oder für 5 Mitarbeitende für den Preis von 3 an.

Ehrenamtliche können mit uns besondere Konditionen vereinbaren. 

Weitere Informationen und Anmeldung über spechtatinmedio.de (subject: Fachfortbildung%20Kein%20Raum%20f%C3%BCr%20sexuelle%20Gewalt%20) (Holger Specht)