Dates

Von regelmäßig stattfindenden berufsbegleitenden Mediationsausbildungen in Berlin, Jena, Mannheim und Bamberg über mehrtägige Seminare und Workshops bis hin zu eintägigen Veranstaltungen finden Sie hier unsere aktuellen Weiterbildungsangebote. In der Kategorie „Vergangene Termine“ sind Informationen über bereits gestartete Ausbildungen einsehbar.

Intensivkurs Fallsupervision

Der Intensivkurs Fallsupervision, unter der Leitung von Ljubjana Wüstehube, findet vom 14. bis 16. September 2020 statt.

Der Kurs bietet den Teilnehmenden:

Der Intensivkurs Fallsupervision, unter der Leitung von Ljubjana Wüstehube, findet vom 14. bis 16. September 2020 statt.

Der Kurs bietet den Teilnehmenden:

  • Supervision aktueller Mediationsfälle und mediativer Konfliktinterventionen bzw. Führungshandeln im Konflikt und diesbezüglicher eigener Rollen
  • (Selbst-) Reflexionen zur individuellen Passung von Rolle und Haltung
  • Vertiefung von speziellen Methoden der Mediation
  • Aktuelle (berufspolitische) Entwicklungen

Die Ausbildungszeiten sind von 9.15-17.30 Uhr; außer am 1. Tag: Beginn um 11.00 Uhr.

Ausbildungsort: Seminarräume inmedio in der Holbeinstr. 33 12203 Berlin

Ab 9 Teilnehmenden wird der Kurs teilweise, ab 14 Teilnehmenden vollständig in Doppelleitung (Teamteaching) durchgeführt.

Kosten: 595.- Euro (195,- Euro direkt nach Anmeldung, 400.- Euro zwei Wochen vor Beginn des Seminars)

Bitte sendet Eure Anmeldung an berlinatinmedio.de (subject: Anmeldung%20Zusatzkurs%20Fallsupervision%202020)

 

Ausbildung Mediation und mediatives Handeln in Veränderungsprozessen
Berufsbegleitende Jahresausbildung zu mediativem (Führungs-) Handeln in Veränderungsprozessen in Mannheim

Mediatives (Führungs-) Handeln ...

... ist die Kunst, Konflikte in Organisationen so aufzugreifen, dass ihre destruktive Kraft gebändigt und ihr positives Potenzial als Entwicklungsmotor genutzt werden kann. Es geht um das sinnvolle Zusammenwirken aller Instanzen, die zur Bearbeitung von Konflikten und Entscheidungsprozessen zur Verfügung stehen.

Für den organisationsinternen Einsatz von Mediation, sowie für eine Tätigkeit als externe Beratende sind spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten auf diesem Gebiet entscheidend.

Ein Einstieg zum zweiten Modul (vom 21.-23. Sept. 2020 ist möglich. 

Ausbildungsleitung: Bernd Fechler, Holger Specht und Willibald Walter

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung und erhalten Sie unter mannheimatausbildung-mediation.de

 

Prävention sexueller Gewalt im Arbeitsleben
Berufsbegleitende Weiterbildung zur Fachkraft Prävention sexueller Gewalt im Arbeitsleben

Für den Erfolg und den Ruf einer Organisation sind motivierte Mitarbeitende von unerlässlichem Wert. Sie vor - ggf. gar traumatisierenden - Grenzverletzungen zu schützen, liegt in der Verantwortung von Leitung und Führung.

Zu den herkömmlichen Aufgabengebieten von Personalführenden gesellt sich somit die Herausforderung eines fach- und handlungskompetenten Umganges mit Formen der sexuellen Gewalt – von der sexuellen Belästigung angefangen bis hin zur sexuellen Nötigung.

In drei Modulen werden Kenntnisse aus dem Themenfeld sexuelle Gewalt im Arbeitsleben, der Erstellung von Fürsorgekonzepten, der systemischen Organisationsentwicklung, dem systemischen Konfliktmanagement und den Rechtsgrundlagen erlernt. Dabei steht das Verständnis für die von sexueller Gewalt Betroffenen und der Strategien der Belästiger*innen und Täter*innen auch in der Aufdeckung im Mittelpunkt.

Achtung: Das erste Modul wurde aus organisatorischen Gründen auf den 26. - 29. Oktober verlegt!!

Nähere Informationen unter praeventionatinmedio.de