Prävention sexueller Gewalt im Arbeitsleben

Für den Erfolg und den Ruf einer Organisation sind motivierte Mitarbeitende von unerlässlichem Wert. Sie vor - ggf. gar traumatisierenden - Grenzverletzungen zu schützen, liegt in der Verantwortung von Leitung und Führung.

Zu den herkömmlichen Aufgabengebieten von Personalführenden gesellt sich somit die Herausforderung eines fach- und handlungskompetenten Umganges mit Formen der sexuellen Gewalt – von der sexuellen Belästigung angefangen bis hin zur sexuellen Nötigung.

In drei Modulen werden Kenntnisse aus dem Themenfeld sexuelle Gewalt im Arbeitsleben, der Erstellung von Fürsorgekonzepten, der systemischen Organisationsentwicklung, dem systemischen Konfliktmanagement und den Rechtsgrundlagen erlernt. Dabei steht das Verständnis für die von sexueller Gewalt Betroffenen und der Strategien der Belästiger*innen und Täter*innen auch in der Aufdeckung im Mittelpunkt.

Achtung: Das erste Modul wurde aus organisatorischen Gründen auf den 26. - 29. Oktober verlegt!!

Nähere Informationen unter praeventionatinmedio.de

 

Ort: 
Berlin
Datum: 
Montag, Oktober 26, 2020 to Samstag, März 20, 2021
Datei: 
PDF icon Prävention sexueller Gewalt im Arbeitsleben