22.02.2018

Fachtag "Gemeinsam gegen sexualisierte Gewalt" in Frankfurt

Das Netzwerk gegen Gewalt in Hessen hat heute am 22. Februar einen Fachtag "Gemeinsam gegen sexualisierte Gewalt" in Frankfurt gestaltet. 

Neben freundlichen Grußworten sprach Frau Heike Völger vom unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) über die Notwendigkeit der Verankerung von Schutzkonzepten in Schulen - vor allem, weil durch ein Konzept und die damit verbunden Präventionsmaßnahmen und sexualpädagogischen Einheiten alle  Kinder und Jugendlichen erreicht werden könnten. Bisher verfügen lediglich 13 % der Schulen in Deutschland über ein Schutzkonzept. Das Initial war in den häufigsten Fällen ein konkreter Vorfall, bei dem im Zuge der Beabeítung auch die Notwendigkeit aufgeworfen wurde, beim nächsten Mal besser aufgestellt zu sein. 

Im Anschluss hielt Dr. Heinz Kindler vom Deutschen Jugendinstitut München einen spannenden und informativen Vortrag über neuste Betroffenenzahlen und Forschungsergebnisse. 

Holger Specht, Ausbildungsleitung unserer Fachfortbildung "Kein Raum für sexuelle Gewalt", gestaltet neben 6 anderen Referent*innen am Nachmittag einen 2 stündigen Workshop zum Thema "Schule und Jugenhilfe als Kooperationspartner"

Bilder der Vorträge und Ergebnisse der Workshops können demnächst auf der Seite des Netzwerkes gegen Gewalt in Hessen abgerufen werden. Wir werden diesen Blogeintrag erneuern, sobald die Datein dort zu finden sind. 

<< Zurück zur Übersicht