28.09.2018

Fachliches Vertiefungstreffen in Berlin

Wir freuen uns schon auf unseren Geburtstags-Fachtag in diesem Jahr am 07. und 08. Dezember. 

Am ersten Tag bieten Ljubjana, Dirk, Willibald und Holger die Möglichkeit zur (Gruppen-) Fall- Supervision, zum Austausch und zur Information über aktuellen Entwicklungen in Sachen Mediation.

Am zweiten Tag werfen wir zusammen mit unserer lieben Kooperationspartnerin Juliane Ade und unseren geschätzten Kollegen Frederik Wortmann einen Blick auf „Mediation und Großgruppenverfahren – Vertrauen in Chaos und Selbstregulation?!“ 

Sie selbst moderieren seit vielen Jahren partizipatorische Großgruppen-Verfahren wie open space oder barcamp und werden uns an ihrem Erfahrungsschatz teilhaben lassen:

  • Welche Möglichkeiten bieten Großgruppenverfahren für das Bearbeiten von Konflikten mit vielen Beteiligten?
  • Was ist der Rahmen und welche Bedeutung haben Rolle und Haltung für die erfolgreiche Arbeit mit großen Gruppen?
  • Was kann und sollte ich kontrollieren, was besser nicht? 

Gemeinsam erkunden wir Schnittstellen zwischen Mediation und Großgruppenbegleitung und bieten dadurch einen Beitrag zur Weiterentwicklung Eurer mediativen Praxis.

Hier der Link zu unserem Flyer mit weiterführenden Informationen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Kreis von Kolleginnen und Kollegen!

<< Zurück zur Übersicht

Fachliches Vertiefungstreffen in Berlin