12.09.2018

Ein Verdachtsfall im Kiez - was nun?

innocence in DANGER und inmedio berlin gestalten am 25. September um 19 Uhr eine Info-Veranstaltung im Wasserturm in Kreuzberg.

Julia von Weiler, Regina Neu, Elisa Kassin und Holger Specht werden Fragen zur Dynamik in der Klärung von Verdachtsfällen von interessierten Erwachsenen und Jugendlichen (ab 16 Jahren) beantworten.

Die Bearbeitung von Verdacht ist ein starke Herausforderung. Alle Fürsorgepflichten müssen berücksichtigt werden und die Betroffenen - der/die sich äußernde und die noch unbekannten - müssen ernst genommen und geschützt werden. Ein Konfliktfeld, das gut gemanaget werden muss, da eine Eskalation die Gemeinschaft spaltet, Freunde, Eltern und Kolleg*innen zu Feinden werden lässt und damit nur Verlierer zur Folge hat.  

Weitere Infos zur Veranstaltung finden sich auf dem Flyer im Bild und können unter spechtatinmedio.de oder infoatinnocenceindanger.de erfragt werden.

<< Zurück zur Übersicht

Ein Verdachtsfall im Kiez - was nun?